Karate für Kinder ab 8 Jahren

Karate für Kinder ab 8 Jahren

Vielseitig für Freizeitsportler

Vielseitig für Freizeitsportler

Iaido – Schwertkampfkunst

Iaido – Schwertkampfkunst

Effektive Selbstverteidigung

Effektive Selbstverteidigung

Die diesjährigen geplanten Termine sind hier aufgeführt, bitte vormerken:

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen werden im Training mitgeteilt.

 

 

Jahreshauptversammlung 2019/2020

Die Jahreshauptversammlung 2019/2020 fand hat am 17.12.2021 in Kollnau, Ratsstube, Rathausplatz 6 stattgefunden.

Infos hierzu folgen in Kürze.

 
 
 
Grundsätzlich gilt auf Basis der aktuellen Corona-Alarmstufe II die 2G+-Regelung
(2G+-Regelung: Nachweis von: Genesen oder Geimpft - nicht älter als 3 Monate, ansonsten Booster oder zertifizierter Test, Zugang nur FFP2-Maske)
 
 

 

16.01.2022 - 8. Corona-Verordnung des Landes

in der ab 12. Januar 2022 gültigen Fassung

 

 

 

Die verschärfte Alarmstufe II in Baden-Württemberg gilt weiterhin

In Baden-Württemberg gelten weiterhin die verschäften Corona-Maßnahmen mit den aktuellen 2G- und 2G+-Regelungen.

Für Gastronomie, Sportstätten und Betriebs- und Vereinsfeiern gilt 2G+.
 
Zutritt für geimpfte oder genesene Personen nur mit negativem Schnell- oder PCR-Test,
falls die Impfung oder Infektion länger als 3 Monate zurückliegt.

Geboosterte müssen bei 2G+ keinen Test vorlegen

 

Damit gelten für uns ab sofort weitere Einschränkungen!

Überblick:

Unter Beachtung der allgemeinen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelten für Freizeit- und Sportveranstaltungen in Baden-Württemberg erweiterte Regelungen.

Generell gilt beim Freizeit- und Amateursport in Sportstätten:

  • 2G+-Regelung: In geschlossenen Räumen müssen alle Sportlerinnen und Sportler einen Genesenen- oder Booster-Geimpften-Nachweis  vorlegen. Dies gilt auch für Trainerinnen und Trainer sowie Übungsleiterinnen und Übungsleiter.

    Falls die Impfung oder Infektion länger als 3 Monate zurückliegt, ist ein tagesaktueller zertifizierter Schnelltest zwingend erforderlich.

  • Der kurzfristige Aufenthalt im Innenbereich, um Kinder in die Obhut der Trainerinnen und Trainer oder Übungsleiterinnen und Übungsleiter zu übergeben oder von diesen wieder abzuholen, ist nicht-immunisierten Personen auch ohne Testnachweis gestattet.

  • Sofern gerade kein Sport getrieben wird, gilt in geschlossenen Räumen die Maskenpflicht; im Freien, wenn nicht dauerhaft ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden kann.

  • Der/Die Veranstalter*in muss ein Hygienekonzept erstellen.

  • Die Kontaktdaten der Sportlerinnen und Sportler müssen dokumentiert werden. Dazu zählen Vor- und Nachname, Anschrift, Datum und Zeitraum der Anwesenheit und sofern vorhanden die Telefonnummer. Dies kann analog auf Papier erfolgen. Wer seine Kontaktdaten nicht oder nicht vollständig angeben möchte, darf am Training nicht teilnehmen.

  • Nicht-immunisierten Personen ist die Benutzung der Toiletten einer Sportanlage auch ohne Testnachweis gestattet.

  • Für Zugang zum Umkleiden, Duschen gilt ebenso die 2Gplus-Regel

 

 

Zusammengefasst gelten weiterhin die bisherigen Hygienevorschriften, speziell beim Betreten oder Verlassen der Halle:

  • 2G+ -Regelung: Nachweis von: Genesen oder Geimpft mit Booster bzw. aktueller Schnelltest, falls Impfung/Genesung alter als 3 Monate
  • Abstand halten
  • Hygiene praktizieren
  • Medizinische Maske tragen im Eingangsbereich und Umkleideräumen
  • Regelmäßig lüften
  • Teilnehmerliste führen

 

Regelungen der Corona-Verordnung vom 12.01.2022 auf einen Blick:

https://www.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/dateien/PDF/Coronainfos/ZZ_Corona_Regeln_Auf_einen_Blick_DE.pdf

 

Nachfolgend auch eigens die Corona-Regelung Sport, die ab 13.01.2022 gelten:

https://km-bw.de/CoronaVO+Sport

 

Ausführliche Informationen siehe auch unter folgendem Link:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TOP